Standortanalyse Kraftwerksprojekte

Studienbereich: Erzeugung

Für den Auftraggeber, ein regionales Energieversorgungsunternehmen, wurde eine Standortsuche für Kraftwerksstandorte und deren Analyse durchgeführt. Eingrenzung und Auswahl der Standortoptionen
(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Umfang
  • Standortsuche für Großkraftwerksprojekte
  • Definition von (unternehmensbezogenen) Standortkriterien
  • Suche nach Standorten in einem definierten Suchraum nach verschiedenen Alternativen
  • KWK-induzierte Standorte
  • Analyse, Bewertung und Vergleich möglicher Standorte
Methodik
  • Vollständiger, unternehmensspezifischer Kriterienkatalog
  • Grobanalyse des Untersuchungsraumes und Priorisierung von Alternativen
  • Detailanalyse und Recherche (inkl. einzelner Site visits)
  • Bewertungsmatrix und Standortvergleich
Projektergebnisse
  • Definierte Anzahl von Profilen geeigneter Standorte
  • Standortdaten als Grundlage für Vergleich, u.a. mit unternehmenseigenen Standorten
  • Darstellung der technischen, wirtschaftlichen und politischen Eckdaten
Kundennutzen
  • Systematische Auswahl aller geeigneten Standorte im Suchraum
  • Überblick über Potenziale im KWK-Bereich
  • Entscheidungsgrundlage für Standortauswahl
  • Grundlage für Bewertung und Vergleich
Kompetenzfelder
  • Standortsuche
  • Standortanalyse
  • Standortvergleich

Der Standort als Erfolgsfaktor

Für ein regionales Energieversorgungsunternehmen, wurden von trend:research Standorte für ein neues Kraftwerk gesucht und deren Analyse auf Basis fundierter Entscheidungskriterien durchgeführt.

Die Standortsuche bezog sich bei diesem mehrmonatigem Projekt auf ein Großkraftwerk. In Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber wurde ein vollständiger, unternehmensbezogene Kriterienkatalog für die Standortwahl definiert. In einem vorgegebenen Suchraum wurden von trend:research zunächst über eine Grobanalyse verschiedene Alternativen ermittelt. Im Rahmen von Detailanalysen und Recherchen (inklusive einzelner Site visits) fand eine erste Priorisierung von Alternativen statt. Schwerpunkt bei der Analyse, Bewertung und dem Vergleich der Alternativen spielte die Möglichkeit zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Als Projektergebnis bereitete trend:research eine definierte Anzahl an Profilen von geeigneten Standorten auf. Die Darstellung umfasste vom jeweiligen Standort die technischen, wirtschaftlichen und politischen Daten. Diese Standortdaten konnten als Grundlage für einen Vergleich, unter anderem mit unternehmenseignen Standorten, verwendet werden.

Für den Kunden ergab sich an dieser Stelle insbesondere der Nutzen durch eine Fremdvergabe der zeitintensiven Aufgabe, geeignete Standorte auszuwählen. Über diese Auslastung der eignen personellen und zeitlichen Ressourcen hinaus, konnte auf das umfassende Know-how von trend:research zurückgegriffen werden. So konnte eine systematische Auswahl sämtlicher geeigneter Standorte im Suchraum sichergestellt werden. Des Weiteren konnte der Kunde während des Projekts einen umfassenden Überblick über die Potenziale im KWK-Bereich erhalten. Auf Basis der Entscheidungsgrundlage konnte im Anschluss ein ökonomischer Standort im Suchraum ausgemacht werden.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.