Endkundenbefragung

trend:services Endkundenbefragung bietet empirisch fundierte Ergebnisse über den Konsumenten, beispielsweise den Energie-, Wasser-, ÖPNV- oder Telefonkunden an. Dabei werden sowohl die klassisch quantitativen Methoden (z.B: Omnibus-, Conjoint- oder Tracking-Befragungen) als auch qualitative Methoden (Gruppendiskussionen, Einzelexplorationen usw.) zur Datenerhebung und -auswertung eingesetzt. Befragungsgruppen sind Privat-, Gewerbe- und Industriekunden. Die Stichprobengröße beträgt bei einzelnen Methoden bis zu 2000 Probanden. Die Schwerpunkte der -zumeist quantitativen- Forschung von trend:research im Bereich der Endkundenforschung sind dabei speziell auf die Märkte zugeschnitten.

Endkundenbefragungen

Ziele, Inhalte und Zielgruppen Ziel der Endkundenbefragung ist es, inhaltlich und methodisch fundiert verschiedene Aspekte der Kundenzufriedenheit und -bedürfnisse zu identifizieren. Darauf aufbauend können kundennahe Marketingentscheidungen getroffen werden. Die Zielgruppe einer solchen Befragung ist dabei auf Ihre individuelle Fragestellung abgestimmt:

Erhebungsmethodik

Je nach Ziel der Befragung können unterschiedliche Erhebungsmethoden eingesetzt werden - die Auswahl der geeigneten Vorgehensweise erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Fragestellung.

Die telefonischen und persönlichen Interviews dauern in der Regel 5 bis 15 Minuten. Die Interviewer werden von einem Kommunikationstrainer regelmäßig geschult

Ergebnisse Die erhobenen Daten werden durch trend:research mithilfe der Auswertungsoftware „SPSS“ ausgewertet und als aufbereite Kennzahlen, Grafiken und Excel-Tabellenband an Sie geliefert. Die quantitativen Ergebnisse dieser anonymisierten Datenerhebung erhalten Sie in einem übersichtlichen Ergebnisbericht, der Ihnen wesentliche Erkenntnisse zu verschiedenen Themen, wie beispielweise Kundenzufriedenheit, Wechselabsicht, Image, Stärken und Schwächen oder Bewertung des Preis- Leistungs-Verhältnisses, liefert. So können Sie aus der Befragung Ideen für eine Verbesserung des bisher erprobten Leistungsangebotes ableiten und Ihre Marktposition stärken. Bei der Befragung von Gewerbe- und Industriekunden kann darüber hinaus die Delphi-Methode angewandt werden. Im Rahmen dieses Vor-gehens erhalten die Befragten nach Ablauf der ersten Befragungswelle erneut einen Fragebogen mit den Ergebnissen dieser. Dadurch ergeben sich qualitativ hochwertige, differenzierte Aussagen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung