Studienverzeichnis Contracting

Erscheinungsdatum:Januar 2014Seitenzahl: SeitenPreis:kostenlos

 
Beschreibung
Studienverzeichnis Contracting

In der Energiewirtschaft ist Contracting im Zuge der Liberalisierung zum Modewort und Hoffnungsträger zugleich geworden. Bereits in den 1960er Jahren als Vertragsform im Bereich von Produktionsanlagen angewandt, ist Contracting in der Energiewirtschaft seit den 1990er Jahren bekannt geworden. Contracting ist seither einer der wenigen Wachstumsmärkte im (Energie-)Dienstleistungsbereich in Deutschland bei derzeit noch überschaubarem Wettbewerb.
Der Weg zu einem Contracting-Vertrag kann auf Grund der Komplexität einer Vielzahl an Schnittstellen und Beziehungen in vielen Fällen für beide Seiten – Anwender und Anbieter von Contracting-Leistungen – noch aufwändig und teilweise sehr lang sein. Mit der weiter zunehmenden Verbreitung des Contracting werden jedoch auch die heute teilweise noch sehr umfangreichen Vertragswerke weiter standardisiert und in den Geschäftsalltag übergehen.
Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise, wachsenden Anforderungen an die Energieffizienz, angespannter Finanzsituation gerade auch im kommunalen/öffentlichen Bereich und weiterer Gründe rückt das Contracting bei den potenziellen Kundengruppen (z.B. Industrie, Kommunen/ öffentliche Einrichtungen, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Krankenhäuser) zunehmend in den Auswahlprozess bei der Suche nach alternativen Energieversorgungslösungen. Beim Thema Wettbewerb bleibt festzuhalten, dass die vorherrschende lokale Fokussierung vieler Anbieter von Contracting immer stärker aufgebrochen wird. Bundesweit agierende Akteure stehen somit in Konkurrenz zu den regional ansässigen Unternehmen. Weitere, bisher lokal agierende Wettbewerber werden ihr Marktgebiet ausdehnen. Mit der zunehmenden Marktdurchdringung von Contracting wird es zudem bereits in den nächsten Jahren zu einem stärkeren Fokus auf Preise, eingesetzte Brennstoffe und spezifische Technologielösungen kommen. Hierbei treten die Marktplayer vermehrt in den Wettbewerb um die bekannten und lohnenswerten Standorte und Projekte, insbesondere beim Auslaufen von aktuell bereits bestehenden Contracting-Verträgen.
trend:research hat - ausgehend von der Stammstudie zum Contracting-Gesamtmarkt in Deutschland als Basis - in den vergangenen Jahren weitere Vertiefungsstudien für einzelne Zielkundengruppen (z.B. Industrie, Kommunen) und Regionen (z.B. Nordrhein-Westfalen) sowie verschiedene Medien (z.B. Kälte, Druckluft) herausgebracht.
Darüber hinaus wurden Single-Client-Studien exklusiv im Kundenauftrag u.a. für (spezialisierte) Tochterunternehmen großer EVU und Stadtwerke sowie überregional agierende Contracting-Anbieter zu unterschiedlichen Themen durchgeführt.
Das Studienverzeichnis Contracting bietet Ihnen einen Überblick über die vorhandenen und geplanten Multi-Client-Studien im Bereich Contracting sowie ausgewählte Beispiele von Single-Client-Studien und Exklusivprojekten
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Lesen und freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Ãœber trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung