Der Markt für MSB-, MDL- und IT-Dienstleistungen im Billing (Geplant)

Rechtliche Rahmenbedingungen und technologische Entwicklungen

Studiennummer: 15-0464 Studienbereich:AbrechnungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:ca. 700 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 4.400,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Die Energieversorgungsunternehmen (EVU) und deren Dienstleister sind weiterhin mit den Umsetzungen der aktuellen energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen beschäftigt. Insbesondere die Vorgaben aus der Novellierung des EnWG von 2011 sind aktuell umzusetzen. Hierzu zählen bspw. das Angebot von sogenannten Messsystemen (mit Darstellung des tatsächlichen Energieverbrauchs und der tatsächlichen Nutzungszeit) für Kunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 6.000 kWh, eine transparente Gestaltung der Verbrauchsabrechnung (für einen höheren Informationsgehalt), sowie die schnellere und einfachere Durchführung des Lieferantenwechsels für Endverbraucher. Die gestiegenen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit sind ebenso zu beachten.

Um diese Anforderungen entsprechend umsetzen zu können, müssen – neben Prozessänderungen – zudem die IT-Systeme angepasst werden (ggf. bis hin zum Wechsel des IT-Systems). Zur Gewährleistung eines gesetzeskonformen und sicheren IT-Einsatzes beauftragen die EVU vor diesem Hintergrund häufig IT-Dienstleister.

Infolge der Liberalisierung in der Energiewirtschaft werden zunehmend neue Teilnehmer im Markt aktiv. Derzeit versuchen vor allem neue, unabhängige Messstellenbetreiber in den Markt einzutreten. Hierbei gilt es für die einzelnen Marktteilnehmer, sich im Wettbewerb zu behaupten und im Markt zu etablieren.

Im Bereich der weiter zunehmenden Marktkommunikation erfordern die neuen gesetzlichen Anforderungen an die Verkürzung der Fristen im Lieferantenwechsel ebenso eine Anpassung von Prozessen und IT-Systemen. Für den zunehmenden Einsatz von Smart Metering sind zudem zusätzlich neue Messsysteme oder IT-Lösungen anzuschaffen, was mit einem erhöhten Kostenaufwand verbunden ist.

Eine Unterstützung der EVU durch Dienstleister in diesen Themenfeldern erfordert die Kenntnis der Prozess- und Technologieanforderungen.

Die vorliegende Potenzialstudie zeigt neben rechtlichen Rahmenbedingungen und möglichen Prozessanpassungen auf, wie der Status quo in der Umsetzung bei den EVU ist. Die Studie bietet somit Ansätze für Energieversorger, ermöglicht aber auch Herstellern sowie Dienstleistern in den Bereichen MSB, MDL und IT einen Überblick über den Stand der Umsetzung.

Die Studie beantwortet u. a. folgende Fragestellungen:

  • Wie weit sind die einzelnen Unternehmen mit der Umsetzung ausgewählter EnWG-Anforderungen?
  • Welche Produkte und Dienstleistungen werden von Dienstleistern angeboten?
  • Wie hoch ist das aktuelle Marktvolumen in den Bereichen MSB, MDL und Abrechnungs-IT und wie wird es sich entwickeln?
  • Wer sind die wesentlichen Wettbewerber im Markt?
  • Welche Strategien ergeben sich für die einzelnen Marktakteure?
Ziele und Nutzen

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen, die im Zusammenhang mit der Umsetzung gesetzlicher Rahmenbedingungen und dem daraus erforderlichen Technologieeinsatz zu stellen sind. Ausgehend von einer Beschreibung relevanter Rahmenbedingungen sowie einer Betrachtung wesentlicher Inhalte der Novellierung des EnWG für das Billing, werden (neue) Produkte und Dienstleistungen dargestellt. Das Marktvolumen sowie dessen Entwicklung in den Bereichen MSB, MDL und Abrechnungs-IT sind ebenso Bestandteil dieser Studie, wie eine Darstellung der wesentlichen Wettbewerber.

Zudem werden Chancen und Risiken für unterschiedliche Marktakteure aufgezeigt und mögliche Strategieoptionen dargestellt.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field und Desk Research Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Potenzialstudie ca. 100 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Energiemarktdienstleister
  • IT-Hersteller und -Dienstleister
  • Weitere Experten

Die dargestellten Analysen und Ergebnisse werden mithilfe der o. g. Interviews und Expertengespräche erarbeitet. Die Auswertung der Anforderungen, Erfahrungen und Erwartungen führt zu abgesicherten Aussagen über Wettbewerb und Entwicklungstrends.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie richtet sich an EVU, Messstellenbetreiber/Messdienstleister, Abrechnungsdienstleister, IT-Dienstleister/-Hersteller und hilft diesen Unternehmen, die weitere Entwicklung in den Bereichen MSB, MDL sowie IT im Billing einzuschätzen und die eigene Strategie/Marktpositionierung vor diesem Hintergrund auszurichten.

Der Nutzen ergibt sich vor allem für Vorstände, Geschäftsführung, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Bereichsleitungen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.